Kategorien
Was hilft wirklich?

Saarbrücken/Saarland

Peifer GmbH

Im Holzhau 9A
66663 Merzig
Tel. 06861/7 21 11Fax 06861/7 52 77
Mail: info@Peifer-GmbH.de
www.schaedlingsbekaempfung-saar.de
www.Bettwanzensuchhund.de

Sie sind Kammjäger vor Ort?

Tragen Sie hier Ihre Kontakdaten ein und wir nehmen Sie gerne mit in unsere Kartei auf.

Du denkst du hast Bettwanzen?

produktvergleich

Bevor du Hals über Kopf loslegst und unnötig Geld ausgibst, schau dir unbedingt unsere große Vergleichstabelle an! Hier findest du was wirklich im Kampf gegen Bettwanzen hilft.

Kategorien
Kammerjäger Kartei

München

Sie sind Kammjäger vor Ort?

Tragen Sie hier Ihre Kontakdaten ein und wir nehmen Sie gerne mit in unsere Kartei auf.

Du denkst du hast Bettwanzen?

produktvergleich

Bevor du Hals über Kopf loslegst und unnötig Geld ausgibst, schau dir unbedingt unsere große Vergleichstabelle an! Hier findest du was wirklich im Kampf gegen Bettwanzen hilft.

Kategorien
Kammerjäger Kartei

Hamburg

DVS Schädlingsbekämpfung
Lauensteinstraße 10a 22307 Hamburg

http://www.dvs-schaedlingsbekaempfung.de
info@dvs-schaedlingsbekaempfung.de
Tel.: 040 63 97 66 17
Fax: 040 469 634 49


Supella GmbH Schädlingsbekämpfung
Jacobsrade 75
22962 Siek

https://supella.de/
info@supella.de
Tel.: +49 (0) 40 30392333
Fax.: +49 (0) 40 30392334

Du denkst du hast Bettwanzen?

produktvergleich

Bevor du Hals über Kopf loslegst und unnötig Geld ausgibst, schau dir unbedingt unsere große Vergleichstabelle an! Hier findest du was wirklich im Kampf gegen Bettwanzen hilft.


Sie sind Kammjäger vor Ort?

Tragen Sie hier Ihre Kontakdaten ein und wir nehmen Sie gerne mit in unsere Kartei auf.

Kategorien
Kammerjäger Kartei

Essen

Kammerjäger im Raum Essen

gsell & gsell

Schädlingsbekämpfung
Am Zehnthof 171,
45307 Essen
Tel: (0201) 86 90 00
http://www.gsell.de/
info@gsell.de


AXEL – Schädlingsbekämpfung

Schädlingsbekämpfung
45279 Essen
https://www.axel-schaedlingsbekaempfung.de/
info@axel-nrw.de


Du denkst du hast Bettwanzen?

produktvergleich

Bevor du Hals über Kopf loslegst und unnötig Geld ausgibst, schau dir unbedingt unsere große Vergleichstabelle an! Hier findest du was wirklich im Kampf gegen Bettwanzen hilft.

Sie sind Kammjäger vor Ort?

Tragen Sie hier Ihre Kontakdaten ein und wir nehmen Sie gerne mit in unsere Kartei auf.

Kategorien
Was hilft wirklich?

Frage eine Juristin

Allgemeine Fragen

Wegen allgemeinen Rechtsfragen, schreibe mich gerne an. Ich versuche diese dann zeitnah, unverbindlich und kostenlos zu beantworten und werde diese ggf. auch auf dem Blog veröffentlichen. Eine Einzelfallberatung nehme ich jedoch nicht vor, da ich keine Rechtsdienstleistungen im Sinne des RDG erbringe. Konkrete Einzelfallfragen, die nur auf den eigenen Sachverhalt übertragen werden können, kann ich daher nicht beantworten.


Stelle deine Frage


Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Kategorien
Bettwanzen ABC

Bettwanzenbefall Karte

Gemeldete Bettwanzenbefälle in Berlin

Daten bereitgestellt von Tesmer Adam



Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Kategorien
Kammerjäger Kartei

Berlin

Kammerjäger spezialisiert auf Bettwanzen

Dr. Oliver Zompro
Grumsiner Straße 40,
12679 Berlin, Deutschland

http://www.schaedlingszentrum.de/
E-Mail schaedlingszentrum@gmx.de
Telefon 030 99272525
Fax 03222 2458395


Jörg Lorenz
Schädlingsbekämpfung Meisterbetrieb
Chorweilerstraße 27
12524 Berlin

http://www.sbk-lorenz.de/
kontakt@sbk-lorenz.de
Mobil: 0172 136 58 70
Tel.: 030 97 86 55 33
Fax: 030 56 79 66 47


GTS Schädlingsbekämpfung
Tesmer Adam 
Mozartstr 8
15831 Mahlow

https://www.gts-schadlingsbekampfung.de/
adam.tesmer@yahoo.de
24h Stunden Notruf unter: 01774613843

Du denkst du hast Bettwanzen?

produktvergleich

Bevor du Hals über Kopf loslegst und unnötig Geld ausgibst, schau dir unbedingt unsere große Vergleichstabelle an! Hier findest du was wirklich im Kampf gegen Bettwanzen hilft.

Kategorien
Wer muss zahlen?

Kann der Vermieter kündigen?

Außerordentliche Kündigung §§ 543, 569 BGB

Kann der Vermieter aufgrund eines vom Mieter verschuldeten Bettwanzenbefalls kündigen?

Die Voraussetzungen für eine außerordentliche Kündigung durch den Vermieter liegen bei einem Bettwanzenbefall grundsätzlich nicht vor. Die fahrlässige Verursachung eines Bettwanzenbefalls allein stellt für den Vermieter jedenfalls keinen wichtigen Grund für die Kündigung dar.

Kann der Vermieter kündigen, wenn der Mieter wegen der Bettwanzen unberechtigt mindert?

Eine unberechtigte Mietminderung, etwa weil der Bettwanzenbefall vom Mieter und nicht vom Vermieter verursacht wurde oder eine erhebliche Überschreitung der Mietminderungshöhe, stellt allein zwar keinen außerordentlichen Kündigungsgrund dar.

Ein außerordentlicher Kündigungsgrund kann sich jedoch ergeben, wenn die Mietpartei aufgrund der unberechtigten Mietminderung mit zwei vollen Monatsmieten im Rückstand ist. Dies wird bei einer vorübergehenden Mietminderung zwar regelmäßig nicht der Fall sein.

Zur Sicherheit kann jedoch auch die volle Miete zunächst unter Vorbehalt des Mietmangels, nämlich des Bettwanzenbefalls, weitergezahlt werden.

Im Übrigen hat der Mieter später die Möglichkeit die außerordentliche Kündigung gegebenenfalls durch Zahlung der Mietrückstände gem. § 543 II S. 2 BGB und innerhalb der Schonfrist nach § 569 III Nr. 2 BGB abzuwehren.


Ordentliche Kündigung § 573 BGB

Kann der Vermieter aufgrund eines durch den Mieter verschuldeten Bettwanzenbefalls ordentlich kündigen?

Der Vermieter kann nur ordentlich kündigen, wenn er ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses hat.

Ein berechtigtes Interesse des Vermieters an der Beendigung des Mietverhältnisses liegt insbesondere vor, wenn der Mieter seine vertraglichen Pflichten schuldhaft nicht unerheblich verletzt hat.

Das unbewusste Einschleppen von Bettwanzen in die Mietwohnung (etwa aus dem Urlaub oder vom Flohmarkt) stellt keine erhebliche Verletzung der mietrechtlichen Pflichten dar. Regelmäßig wird hier auch kein Verschulden anzunehmen sein.


Icons made by Eucalyp from www.flaticon.com

Kategorien
Wer muss zahlen?

Kann der Mieter kündigen?

Kündigung gem. § 543 I BGB aus wichtigem Grund? 

Der Mieter kann das Wohnraummietverhältnis gem. § 543 I BGB außerordentlich kündigen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, also wenn etwa die Fortsetzung des Mietverhältnisses unzumutbar ist. Die Unzumutbarkeit ist anhand der Umstände des Einzelfalls, insbesondere am Verschulden der Vertragsparteien durch Interessenabwägung festzustellen.

Eine außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund nach § 543 Abs. 1 BGB setzt grundsätzlich voraus, dass der Kündigungsgrund in der Person oder dem Risikobereich des Kündigungsgegners begründet ist.

Grundsätzlich steht dem Mieter kein außerordentliches Kündigungsrecht gem. § 543 I BGB zu, wenn dieser selbst die Verantwortung für den Schädlingsbefall trägt. (vgl. OLG Düsseldorf, Urteil vom 06. November 2008 – I-24 U 149/07)

Der Mieter kann daher nur dann fristlos kündigen, wenn er nachweisen kann, dass er den Bettwanzenbefall nicht verursacht hat. 

Tipp: In der Praxis kann versucht werden, eine einvernehmliche Einigung mit dem Vermieter zu erzielen. Ist der Vermieter mit der sofortigen Auflösung des Mietverhältnisses einverstanden, kann auch ein gegenseitiger Aufhebungsvertrag geschlossen werden. 


Kündigung gem. § 569 BGB bei erheblicher Gefährdung der Gesundheit? 

Ein wichtiger Grund im Sinne des § 543 Abs. 1 liegt für den Mieter auch vor, wenn der gemietete Wohnraum so beschaffen ist, dass seine Benutzung mit einer erheblichen Gefährdung der Gesundheit verbunden ist. 

Da Bettwanzen zum jetzigen Kenntnisstandpunkt keine Krankheiten übertragen, ist eine erhebliche Gesundheitsgefährdung abzulehnen. Denn diese wird regelmäßig nur bei Ungeziefern angenommen, die sog. „Taxis“ für alle möglichen Krankheiten sind. Darunter fallen etwa im Gegensatz zu Bettwanzen Kakerlaken, die Keime und Parasiten übertragen und verantwortlich für viele Erkrankungen sind, z. B. Magen-Darm-Grippe, Hepatitis, Gelbfieber, Typhus, Tuberkulose, Cholera und Ruhr. (vgl. LG Freiburg WuM 1986, 246)


Ordentliche Kündigung

Der Mieter kann jederzeit ohne Angabe von Gründen die Wohnung ordentlich kündigen.

Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen und ist eigenhändig durch Namensunterschrift sämtlicher Mieter zu unterzeichnen. (Telefax oder E-Mail wahren die Schriftform nicht)

Wenn kein Kündigungsausschluss oder eine wirksame Befristung des Mietvertrags vereinbart sind, beträgt die Kündigungsfrist des Mieters 3 Monate. Die Kündigung muss beim Vermieter zum dritten Werktag im Monat eingegangen sein, um den Mietvertrag zum Ende des übernächsten Monats zu beenden.

Hinweis: Kürzere Kündigungsfristen gelten für zum vorübergehenden Gebrauch überlassene oder möblierte Wohnräume nach § 573 c Abs. 2 u. 3 BGB.


Achtung auch bei einer ordentlichen Kündigung kann der Mieter haftbar gemacht werden!


Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Kategorien
Was hilft wirklich?

Produktvergleich


Methode/Mittel

Wärme

Beschreibung

Bettwanzen in allen Stadien und Eier werden ab 45 Grad Celsius sicher abgetötet

Vorteile

  • Einfache Bekämpfung ohne Gift
  • Effektiv

Nachteile

  • hoher Arbeitsaufwand

Produkte/Technik

Dampfreiniger


Methode/Mittel

Insektizide (Gift)

Beschreibung

Bei der Bekämpfung von Bettwanzen werden vor allem Kontaktinsektizide mit Lang-zeitwirkung (Residualwirkung) eingesetzt. (z.B. Pyrethoide, Chlorfenapyr)

Vorteile

  • Da sich in Deutschland weitgehend noch keine Resistenzen ausgebildet haben, sind die Gifte bei richtigem Einsatz in der Regel sehr effektiv.

Nachteile

  • Allergische Reaktionen möglich
  • Gesundheitsgefährdend bei Einatmen, auch Augenreizungen möglich

Methode/Mittel

Bettwanzenbarrieren

Beschreibung

Bettwanzen wird der Zugang zum Wirt oder zum Gepäck erschwert.

Vorteile

  • Zahl der Stiche wird eingeschränkt
  • einfache Umsetzung

Nachteile

  • Bettwanzen können sich auch von der Decke fallen lassen
  • Bettwanzen werden nicht aktiv bekämpft

Methode/Mittel

Kieselgur, Silikatgel (meachanisch)

Beschreibung

Kieselgur greift den wachsartigen Chitinpanzer der Bettwanze an, sodass diese de­hy­d­rie­rt.

Vorteile

  • Wirkt ohne Gift
  • Effektivität wissenschaftlich nachgewiesen

Nachteile

  • Kann bei Einatmen gesundheitsschädlich sein
  • Wirkt erst nach einigen Tagen und nur wenn die Wanzen darüber laufen
  • Bildet deutlich sichtbare Staubschicht (wie Mehl)

Produkte/Technik

Kieselgur


Methode/Mittel

Bettwanzenmonitore

Beschreibung

Bettwanzenmonitore locken Bettwanzen an, indem sie durch Wärme und CO2-Ausstoß den Menschen nachahmen

Vorteile

  • Bettwanzen können gefangen und vernichtet werden
  • Zahl der vorhandenen Bettwanzen kann kontrolliert werden

Nachteile

  • Funktioniert am Besten, wenn sich keine Menschen im Raum aufhalten

Methode/Mittel

Bettwanzenhunde

Beschreibung

Bettwanzenhunde sind speziell ausgebildete Hunde, die Bettwanzen mit ihrem Geruchssinn aufspüren können

Vorteile

  • Bettwanzenhunde sind beim Aufspüren von Bettwanzen sehr zuverlässig

Nachteile

  • Bettwanzenhunde können nur feststellen, ob sich Bettwanzen in der Wohnung befinden, nicht jedoch wo genau sich diese befinden

Methode/Mittel

Staubsaugen (mechanisch)

Beschreibung

Bettwanzen einfach einsaugen.

Vorteile

  • Leichte, effektive Bekämpfung
  • Jeder Haushalt hat Staubsauger

Nachteile

  • Risiko weiterer Ausbreitung, wenn Staubsaugerbeutel nicht ordnungsgemäß beseitigt wird

Methode/Mittel

Kälte

Beschreibung

Bettwanzen sterben bei -18 Grad Celsius über einen Zeitraum von 3 Tagen ab

Vorteile

  • Einfache und effektive Methode
  • Viele Haushalte verfügen bereits über Tiefkühltruhen

Nachteile

  • Beschränkte Platzkapazität in der Tiefkühltruhe Dauer

Produkte/Technik

Tiefkühltruhe kaufen oder mieten


Methode/Mittel

Natürliches (Gift)

Beschreibung

Bettwanzen werden durch biologische Gifte abgetötet

Vorteile

  • Kein Einsatz chemischer Mittel

Nachteile

  • Geringere Effektivität gegenüber chemischen Pestiziden

Produkte/Technik

Silberkraft-Bettwanzenspray, Nelkenöl

Bohnensaat



Icons made by Wichai.wi from www.flaticon.com