Kategorien
Was hilft wirklich?

Bettwanzen mechanisch bekämpfen

Kieselgur 

Was ist Kieselgur?

Kieselgur, auch Diatomeen Erde, ist ein weißes, mehlartiges Puder, der aus den versteinerten Überresten von Kieselalgen besteht. Kieselalgen sind winzige Organismen, die in Gewässern wie Flüssen, Seen und Ozeanen leben. Kieselalgen sind einzigartig, weil ihre Skelette aus Kieselerde bestehen, einer natürlich vorkommenden Substanz, die oft für Produkte abgebaut wird.

Im Allgemeinen wirkt Kieselgur gegen jedes Insekt mit einem Exoskelett, indem es wie winzige Glasscherben wirkt und den Körper durchbohrt, wodurch das Insekt langsam dehydriert und schließlich stirbt.

Kieselgur Spray

Kieslgur Spray gegen Bettwanzen

Kieselgur Pulver





Wie und wo wird Kieselgur angebracht? 

Zunächst müssen die Bereiche gefunden werden, in denen die Bettwanzen leben und sich verstecken. Daraufhin ist das Produkt gemäß den Anweisungen des Herstellers anzuwenden.

 Es kann insbesondere an folgenden Stellen aufgetragen werden:

  • Fensterbänke
  • Tür
  • Hintergeräten
  • Risse in Wändern, Böden, Möbeln
  • Hinter den Abdeckungen von Steckdosen und Schaltern
  • Möbel
  • Teppiche

Die Wirksamkeit von Kieselgur ist wissenschaftlich bestätigt. 

Herausforderungen bei der Anwendung

Zunächst ist darauf zu achten beim Auftragen von Kieselgur unbedingt eine Atemschutzmaske zu tragen. Denn wie bei jeder anderen Art von Feinstaub auch, stellt das Einatmen von Kieselgur ein Gesundheitsrisiko dar und kann von der Lunge schlecht abgebaut werden. Kieselgur ist zwar zu 100% wirksam, sofern Bettwanzen mit einer ausreichenden Menge in Berührung kommen, auch können Bettwanzen dagegen keine Resistenzen entwickeln, jedoch kann es sein, dass Bettwanzen den Flüssigkeitsverlust durch regelmäßiges Blutsaugen ausgleichen können, sofern sie über eine ständige Nahrungsquelle verfügen. Auch wirkt Kieselgur bei Bettwanzennymphen nur eingeschränkt, da diese nach jedem Blutsaugen ihre Hülle erneuern und somit die alte löchrige Hülle einfach abstreifen können. Jedoch eignet sich Kieselgur trotz allem hervorragend, um etwa Barrieren zu bauen und Bettwanzen zumindest das Leben zu erschweren. Denn Bettwanzen vermeiden es um jeden Preis durch Kieselgur zu laufen, lässt sich das Bett so präparieren, dass die Bettwanzen gezwungen werden Kieselgur zu überqueren, so besteht zumindest eine gute Möglichkeit, dass einige Bettwanzen an den Folgen sterben werden. 

Silikatgel

Silikatgel wirkt noch etwas effektiver als Kieselgur, ist jedoch auf dem Markt schwieriger zu finden.

Silikat Gel


Dampfreiniger 

Da Bettwanzen und ihre Eier bei etwa 45 Grad Celsius absterben, und handelsübliche Dampfreiniger Dampf bei etwa 80 bis 95 Grad Celsius abgeben, ist dieser definitiv geeignet, um Wanzen auch in tiefen Ritzen abzutöten. Der Dampf muss jedoch mindestens ein paar Sekunden lang angewendet werden, damit er wirksam wird. Der Dampfreiniger ist daher langsam über die zu behandelnden Oberflächen zu bewegen.

Dampfreiniger können entweder gekauft oder im Baumarkt geliehen werden.  

Textilien waschen 

Alle Kleidungsstücke oder Textilien, die möglicherweise Bettwanzen enthalten können, sind bei mindestens 45 Grad Celsius in der Waschmaschine zu waschen. Sofern keine Anhaltspunkte für den Befall einzelner Textilien vorliegt, so sind auch nur solche zu waschen, die sich in unmittelbarer Nähe zum Bett, also etwa im Umkreis von 3 Metern vom Bett entfernt, befinden. 

Unterstützend wirken dabei Waschmittel wie etwa Hygienereiniger, die die Bettwanzen und Bettwanzeneier zusätzlich angreifen. Es empfiehlt sich die Kleidung jeweils in Plastiktüten zu sammeln, gut zu verschließen und  nach und nach zu behandeln. 

Kärcher SC 3 Dampfreiniger


Kärcher SC3 Dampfreiniger

Impresan Hygienereiniger

Hygienereiniger

Rowenta beutelloser Staubsauger

Spezial Staubsauger ohne Filter